Bridgestone Battlax S20 erneut Testsieger

Bridgestone Battlax S20 erneut TestsiegerAuch 2013 führt der Bridgestone Battlax S20 seinen Siegeszug fort. Iin der Ausgabe Heft 6/Juni 2013 der Stuttgarter Zeitschrift PS wurde er erneut Testsieger. Das überzeugende Fazit:

„Wie bereits in 2012 ist der S20 auch 2013 wieder ganz vorne mit dabei. Seine Gutmütigkeit und die starke Trocken Performance auf leistungsstarken Sportlern beschert ihm eine gute Platzierung beim Heizen. Richtig zuschlagen tut er aber im Nassen, wo ihm nur der neue Michelin folgen kann. Der S20 ist ein Topreifen für alle, die mit größtmöglicher Sicherheit unter allen erdenklichen Straßenbedingungen frei blasen wollen. Am Ende ein verdienter Sieger!“

Der Test wurde unter neutralen Bedingungen auf dem Testgelände eines Bridgestone-Konkurrenten durchgeführt. Der getestete S20 trug die DOT 4411. Auch ein Reifen aus dem Jahr 2011 kann also den PS Reifentest gewinnen.

Auch die letzten beiden Sportreifen-Tests der Zeitschrift PS gingen an Bridgestone Reifen.

Project Bike MAD MAX: Wunderlich-Supersportler auf Continental TKC 80 Stollenreifen

Project Bike MAD MAX: Wunderlich-Supersportler auf Continental TKC 80 StollenreifenIn Zusammenarbeit mit Continental stellt der Sinziger BMW-Motorradzubehör-Spezialist Wunderlich ein einzigartiges Motorrad auf die Räder: eine BMW S 1000 RR im MAD MAX-Outfit. In dem Supersportler stecken technische Finessen aus dem umfangreichen Wunderlich-Produktportfolio, und die in diversen Matt-Farben gehaltene Sonderlackierung sorgt für aufmerksame Blicke.

Highlight des geländefähigen Supersportlers ist die ungewöhnliche Bereifung. Das 193 PS-Bike steht auf grobstolligen Conti TKC 80 in den neuen Dimensionen 120/70 B17 M/C 58Q und 180/55 B17 M/C 73Q.

Daneben ware auch der speziell für große und leistungsstarke Reiseenduros entwickelte ContiTrailAttack in den Dimensionen 120/70 ZR 17 M/C 58W und 180/55 ZR 17 M/C 73W montierbar

Die ersten Ideen zu diesem Macho-Bike reiften im vergangenen Oktober. Der Wunsch des Conti-Motorrad-Teams: Etwas Besonderes, etwas Außergewöhnliches sollte auf den Reißbrettern der Wunderlich Entwickler entstehen. Sinn und Zweck dieser Herausforderung: Die stilsichere Präsentation des ausgefallenen Stollenreifens in den neuen, für einen Enduropneu ungewöhnlichen Größen. Man darf sagen, diese Aufgabe ist gelungen.

Auf Basis einer BMW S 1000 RR entstand schließlich auf dem Reißbrett des französischen Designers Nicolas Petit ein radikaler Umbau, in den unzählige, hochwertige Komponenten diverser Wunderlich-Partner einflossen.

Neben einem Öhlins-Fahrwerk finden sich dort exquisite Moto-Master-Bremsscheiben, Antriebstechnik von Wieres, ein Magura-Lenker und schließlich eine speziell für dieses Projekt gefertigte IDM-Superbike-Abgasanlage aus Edelstahl von Remus.

Aus seinem großen Repertoire für die 1000er steuerte Wunderlich einen kompletten Superbike-Umbau, eine veränderte Fußrastenanlage, eine neu entwickelte Sitzbank sowie diverse weitere Zutaten wie Sturzpads, Ölkühlergitter und einstellbare VarioLever Kupplungs- und Bremshebel bei.

Reifengarantie hilft bei Pannen

Reifengarantie hilft bei PannenUnser Leser hat aber einen Joker gezogen. Beim Kauf seines Bridgestone BT 016 Pro war eine Art Versicherung dabei.

Eine sog. Einfahrbeschädigung, siehe Foto, ist laut  Vertrag bei Bridgestone versichert. Je nach Restprofiltiefe gibt es einen neuen Reifen (wie in diesem Fall) oder eine Entschädigung. Verständlich , bei 2 mm Restprofiltife gibt’s keinen neuen Reifen mehr.

Unser Leser ist reichlich begeistert, wie die Abwicklung bei Bridgestone funktioniert hat. Und läßt sich jetzt einen neuen BT 016 Pro Hinterreifen montieren. Der nach nur drei Tagen anstandslos an seinen Reifenhändler ausgeliefert wurde.

Reifen beschädigt durch Metallteil

Reifen beschädigt durch MetallteilUnverhofft kommt oft. Deshalb sollte man seine Reifen manchmal genauer anschauen. Und findet dann hoffentlich nicht das, was einem Leser widerfuhr. Ein Metallteil hatte sich in seinen fast neuen Hinterreifen eingedrückt.

Ziemlich tief, locker 5 mm tief. Dabei kann eine Beschädigung der unterm Gummi liegenden Karkasse nicht ausgeschlossen werden.

Der Schlitz ist nicht durchgehend, sodaß der Luftdruck konstant bleibt und keine Luft entweicht.

Was tun? Weiterfahren? Wäre töricht, der Riß kannsich weiten oder vertiefen.

Flicken? Ist nicht sicher beinem 180 PS-Motorrad mit 280 km/h Topspeed. Die Reparatur-Pilze, die man gerne bei einem Nagel verwendet, der alles durchstoßen hat, dienen offiziell nur zur Not bei langsamer Fahrt und möglichst wenig Kilometer.

Was bleibt? Eigentlich bei vernünftigen Menschen nur eines: entsorgen. Und einen neuen Hinterreifen kaufen.

Metzeler Sportec 5 für ADAC Junior Cup, powered by KTM 2014

Metzeler Sportec 5 für ADAC Junior Cup, powered by KTM 2014Das Standardbike für die ADAC-Nachwuchs-Serie, die 38 PS starke KTM RC 390, wird bei allen Veranstaltungen 2014 mit dem Metzeler Sportec M5 Interact an den Start gehen.

Warum mit dem Sportec M5? Der Allrounder ist mehrfach einsetzbar (stärkere Laufleistung als beim Racetec K3), benötigt keine Heizdecken und ist vor allem auch bei Regen einsetzbar.

Durch diese Einheitsreifenregelung können die Kosten im ADAC Junior Cup niedrig gehalten werden und einheitliches Material fördert das Racing mit packenden Zwei-, Drei-, Vier-, Fünf- bzw. Mehrkämpfen.

Der Racetec K3 würde rein von der Betriebstemperatur sicherlich auch funktionieren, hat allerdings im Regen und bei Nässe klar das Nachsehen gegenüber dem Sportec M5 und wird im Übrigen nicht in der benötigten Dimension produziert.

Metzeler befeuert ADAC Junior Cup, powered by KTM 2014

Metzeler befeuert ADAC Junior Cup, powered by KTM 2014KTM hat gemeinsam mit dem ADAC das offizielle Fahrzeug für den ADAC JUNIOR CUP POWERED BY KTM 2014 vorgestellt. Der alleinige Wettbewerbsreifen für die RC390 Cup wird im kommenden Jahr der Metzeler Sportec M5 Interact sein.

Mit der Vorstellung des Einsatzbikes für den “ADAC Junior Cup powered by KTM” in der Saison 2014 weitet KTM die Renn-Aktivitäten auf Asphalt um einen weiteren bedeutenden Schritt aus.

Das einheitlich verwendete Motorrad die brandneue RC390 Cup sein: 375 ccm Hubraum, Vierventiltechnik, Flüssigkeitskühlung, zwei Ölpumpen, elektronische Dellorto-Benzineinspritzung, Sechsganggetriebe – so lauten die Kernmerkmale des Einzylinder-Viertakters, der im Cup-Trimm rund 38 PS Leistung freisetzen wird. Das Standardbike für die ADAC-Nachwuchs-Serie wird bei allen Veranstaltungen mit dem Metzeler Sportec M5 Interact an den Start gehen.

Der Sportec M5 Interact trifft beim ADAC-Wettbewerb auf ein Bike modernster Güte: Passend zur aerodynamisch ausgefeilten Verkleidung ist die RC390 Cup mit einem hochklassigen Fahrwerk ausgestattet.

KTM-typisch kommt ein Gitterrohrrahmen zum Einsatz. Das leichte Geflecht aus robotergeschweißten Stahlrohen verbindet präzises Handling mit Stabilität bei jedem Tempo. Ein weiteres Plus ist die robuste Bauweise (sollte es zu Bodenkontakt kommen) sowie die gute Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten.

KTM Vorstandsvorsitzender Stefan Pierer hoffte bei der Vorstellung auf einen Schubeffekt – nicht nur im Rennen – sondern auf beim Verkauf: “Die neue KTM RC390, die 2014 in den Verkauf gelangt, wird die große Nachfrage nach gleichermaßen erschwinglichen wie hochwertigen Sportbikes im unteren Hubraumsegment erfüllen“.

Das heißt übersetzt: Neben den Duke Nakeds werden im kommenden Modelljahr vollverkleidete Sportmaschinen mit 125er, 200er und 390er-Motoren bei den Händlern stehen.

Reifengrößen des Customreifens Conti Milestone CM1/CM2

Reifengrößen des Customreifens Conti Milestone CM1/CM2Der Conti Milestone CM1 und CM2 ist auch als Weißwand-Version erhältlich. Derzeit gibt es ihn in folgenden Reifengrößen (WW=Weißwand):

130/90 – 16 M/C 67H TL
130/90 – 16 M/C 67H TL WW
3.00 – 18 M/C 47P TT
90/90 – 18 M/C 51P TL
100/90 – 19 M/C 57H TL
3.00 – 19 M/C 49S TT
110/90 – 19 M/C 62H TL
80/90 – 21 M/C 48H TL
130/90 – 15 M/C 66P TT
140/90 – 15 M/C 70S TT
140/90 – 15 M/C 70H TL
150/90 – 15 M/C 80H TL
170/80 – 15 M/C 77S TL
170/80 – 15 M/C 77H TL
130/90 – 16 M/C 73H TL
130/90 – 16 M/C 73H TL WW
140/90 – 16 M/C 71H TL
150/80 – 16 M/C 71H TL
140/90 – 16 M/C 71H TL WW
150/80 – 16 M/C 71H TL WW

Conti Milestone CM1/CM2: Moderner Customreifen

Conti Milestone CM1/CM2: Moderner CustomreifenConti hat mit dem Milestone einen modernen Custom-Reifen für Cruiser und schwere Tourenmotorräder entwickelt: Milestone CM1 bzw. Milestone CM2.

Seine Vorzüge beschreibt Conti so:
– Die weiterentwickelte 2012 Mischung ermöglicht noch mehr Laufleistung bei gleichem Grip-Level.
– Die Silika-Mischungstechnologie ermöglicht sehr gute Nässehaftung ohne Abstriche in der Laufleistung.
– Die Breaker-Konstruktion ermöglicht gleichmäßige Bodendruckverteilung.
– Die hohe Kilometerleistung entsteht durch abriebfeste Laufflächenmischung und hohe Profiltiefe.

Jetzt Gratis-Satz Metzeler-Reifen für 2014 sichern!

Jetzt Gratis-Satz Metzeler-Reifen für 2014 sichern!Zum 150 jährigen Jubiläum hat sich Metzeler etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Jeder Käufer eines Satz Metzeler Radialreifen im Zeitraum vom 1.08 – 30.09.2013 kann an der Verlosung von 150 Satz Metzeler Reifen für die kommende Saison 2014 teilnehmen. Also: Aus zwei mach vier!

Alle Kunden, die im Aktionszeitraum zwischen dem 1.08.2013 und dem 30.09.2013 einen Satz Metzeler Radialreifen in Deutschland oder Österreich kaufen, können an der Verlosung von 150 Satz Metzeler Reifen für die Saison 2014 teilnehmen.

Dazu einfach das auf der Metzeler Homepage verlinkte Formular ausfüllen und folgendes beachten: Das späteste akzeptierte Rechnungsdatum ist der 30.09.2013. Reifen- und Motorradhändler sind von der Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen. Die Gewinnziehung findet am 07.10.2013 statt. Alle 150 Gewinner werden im Anschluss an die Gewinnziehung vom Metzeler Team kontaktiert.

Die gewonnenen Reifen können unter Angabe des Profils und der Dimension direkt über Metzeler bestellt werden. Die Auslieferung der Reifen erfolgt zu Beginn der Motorradsaison 2014. Hier klicken, um zum Metzeler Onlineformular zu kommen!

Um teilnehmen zu können, braucht ihr neben der Rechnung unbedingt euren 5-stelligen Reifencode. Wie findet ihr den?

Auf jedem Metzeler Reifen befindet sich ein Aufkleber bzw. ein Reifenlabel mit Informationen zum Reifen. Unter dem schwarz-weißen Barcode ist links der IP-Code, in der Mitte die DOT Nummer (Herstellungsdatum) und rechts ein fortlaufender 5-stelliger alphanumerischer Code angegeben.

Dieser 5-stellige Code (im Beispiel-Bild hier rot markiert) wird im Onlineformular abgefragt.

Jetzt Gratis-Satz Metzeler-Reifen für 2014 sichern!

Conti Attack SM: Neu entwickelter straßenzugelassener Supermoto High Performance Sportreifen

Conti Attack SM: Neu entwickelter straßenzugelassener Supermoto High Performance SportreifenEtwas Neues für Supermoto-Straßenfahrer. Continental sagt über den Attack SM:

Äußerst leichtgängiges Handling mit extrem hohem Grip-Niveau und Kurvenstabilität

Außergewöhnlich kontrollierbares Fahrverhalten und optimale Rückmeldung im Grenzbereich

0°-Stahlgürtelkonstruktion für hohe Stabilität und Feedback beim Anbremsen und Herausbeschleunigen aus Kurven

Guter Kaltgrip und sehr schnelle Aufwärmzeit durch eine neu entwickelte und auf den Einsatzzweck abgestimmte „Black Chili“ Laufflächenmischung

Bewährte Continuous Compound Technologie für höhere Laufleistung und maximalem Grip in extremen Schräglagen

Traction Skin sorgt für eine extrem sichere und kurze Einfahrzeit. Möglich machen dies die revolutionäre aufgeraute Reifenoberfläche und der Verzicht auf Trennmittel durch die speziell beschichtete Reifenform.

Den Conti Attack SM gibt es in folgenden Reifengrößen:
110/70R17 M/C 54H TL
120/70R17 M/C 58H TL
150/60R17 M/C 66H TL
160/60R17 M/C 69H TL